Grande Geburtstagswoche – Feine Verlosung

Geburtstag, Geburtstag, die Käthe hat Geburtstag!
Ich freu mich so so arg über meinen Bloggeburtstag und finde es toll, dass Ihr mit mir feiert.

Ein kleiner Rückblick.
Mit den Keksen habe ich damals angefangen und konnte so wahnsinnig viel lernen, weil einige Cookier-Damen auf der anderen Seite des großen Teichs ihr Wissen mit der Welt geteilt haben.Für mich waren damals Blogs noch etwas ganz neues, irgendwie nicht wirklich greifbares.

Was habe ich mir die Nächte um die Ohren geschlagen und nachgemacht, was Sweetsugarbelle, Sweet Ambs und Arty McGoo gezeigt haben.
Und vor 3-4 Jahren war es auch echt noch schwierig, an das Equipment zu kommen, das dort als das non-plu-ultra vorgestellt wurde.
Klar, die Onlineshops waren schon ganz gut ausgestattet, wenn es um Tortendeko ging. Aber hey, 1er Tüllen waren schwierig zu bekommen. Große Ausstecher erst recht. Ich kann Euch sagen, ich habe ganz schön Geld gelassen, für Zoll und Shippingkosten, wenn ich mir in den USA oder in GB Sachen bestellt habe.
Und dann war ich wirklich froh, dass in Schwalbach den kleinen Tortenladen KuchenArt aufmachte. Fachsimpeln und Sonderwünsche erfüllen inklusive.

Und wie kam es zum Blog?

Heftchen um Heftchen füllten sich mit Anleitungen, Zeichnungen und Rezepten, die Bindungen lösten sich beim Blättern allmählich – ihr kennt das: die Seite mit dem Lieblingsrezept schlägt sich fast von allein auf. Und erkennen kann man sie auf den ersten Blick, weil sie schon so abgegriffen ist.

Was tun?
Nochmal abschreiben!
Nee, abtippen ist besser.
Also, wenn ich mir die Arbeit sowieso mache, dann kann ich’s auch gleich der Allgemeinheit zur Verfügung stellen, oder? Schließlich gibt keinen deutschsprachigen Blog, der sich fast ausschließlich mit der Dekoration von Keksen befaßt.
Käthes Kekse sagt Hallo!

Und dann habe ich einfach angefangen zu schreiben. Egal, wie holprig anfangs die Sätze klangen.
Noch dazu war die Ingenieurin in mir ganz gespannt auf das Technische, auf das, was im Backend passiert. Wie html und css funktionieren, ich wollte es richtig verstehen und umsetzen können. Meine ehemaligen Kommilitonen können sich vielleicht noch daran erinnern, wie ich in der Mathematica-Vorlesung die Maus fast kaputt gemacht habe, weil es mit dem Programmieren an der Person vor dem Bildschirm scheiterte.

Mit dem passenden Umfeld und ein paar lieben Menschen die unterstützen, zack, macht es richtig Spaß. Denn diese lieben Menschen sind in mein Leben gekommen, weil ich etwas neues probiert habe.

Aber genug abgeschweift. Ich feiere mit Euch den dritten Bloggeburtstag und möchte Euch ein paar hübsche Gastgeschenke mitgeben.

 

Geschenke für Euch!

Zenker, Kahla und Silikomart sind so freundlich und stellen für meine Geburtstagsverlosung diese fabelhaften Gewinne zur Verfügung.

Mit Zenker habe ich ein tolles Set zum Kekse dekorieren ausgesucht, es besteht aus einem großen Puzzle-Schmetterlingsausstecher und einem Palettmesser aus der Candy-Serie und einem kleinem Teigschaber.
Wer von Euch schon mal versucht hat, mit einem dieser großen Silikonspatel in einem kleinen
Dippchen Icing anzurühren wird dieses Set sehr zu schätzen wissen.

    

Silikomart hat für Euch ein schickes Startpaket zusammengestellt aus einer Packung Royal Icing Mix, das nur noch mit Wasser angerührt werden muss und der Silikon-Keksmatte Dolce Vita.
Die Kekse werden mit dem beiliegenden Ausstecher ausgestochen. Die leckere Deko wird in der Dolce Vita-Matte geprägt und damit dann der Keks verziert. Für die Deko gibt es allerlei Rezepte, so dass Ihr nicht nur auf den klassischen Zuckerguß zum Verzieren beschränkt seid. Helle oder dunkle Schokolade, Fondant oder fester Gelee, ach alles mögliche!

    

 

Kennt Ihr das Magic Grip-Geschirr von Kahla? Am Boden des Geschirrs ist ein Silikonrand eingelassen. Das Geschirr kann aufeinandergestellt werden, und mit dieser Magie klappt das ohne klappern oder rutschen.

Kahla schickt dem Gewinner ein wunderschönes Set aus der Diner Serie im Dekor Black Ray. Ich finde das so schön, dass ich das Design einfach in Royal Icing umesetzen mußte.

Macht Ihr mit bei der Verlosung?

Gestern war Alena von Wunderbrunnen mit dem Rhabarber Clafoutis zu Besuch, morgen freue ich mich auf einen Überraschungskuchen von Eva aka Madame Dessert und wenn Ihr mir einen lieben Kommentar hier hinterlasst, welcher Kuchen Euer Lieblingsgeburtstagskuchen ist, wandert Euer Name in den Lostopf.

Eine weiteres Zettelchen mit Eurem Namen springt in den Topf, wenn Ihr auf meiner Facebookseite unter dem Geburtstagsbeitrag ebenfalls kommentiert und anklickt, dass Euch meine Seite gefällt.

Viel Spaß und bis morgen!

Alles feine,

Eure Käthe

Teilnahmebedingungen

1. Die Verlosung endet Ostersonntag, am 16.04.2017 und 23:59 Uhr
2. Die Gewinner werden im fairen Losverfahren gezogen.
3. Die drei Gewinner werden umgehend am nächsten Tag (17.04.2017) ausgelost und direkt per eMail benachrichtigt. Antwortet bitte bis 18.04.2017 auf meine Mail und schickt mir eure Adresse. Die Gewinner sind damit einverstanden, dass ihre Adressen an Silikomart bzw. an Kahla übermittelt werden, da der Gewinn direkt von ihnen versandt wird.
4. Werden die Adressen nicht rechtzeitig mitgeteilt, wird der Gewinn unter den anderen Teilnehmern verlost.
5. Teilnehmen dürfen Personen ab 18 Jahren mit Versandadresse in Deutschland
6. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden
7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
8. Die Gewinne werden von Kahla, Zenker und Silikomart zur Verfügung gestellt.

 

Die Foto stammen bis auf die Keksbilder alle von den jeweiligen Herstellerseiten.

 







15 comments

  1. Christiane Schabakery says:

    Liebste Käthe,
    ich habe ja schon auf Instagram die Entstehung dieses großartigen Kekses bewundert -ich liebe Chevronmuster- und bin ganz verliebt! Herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag. Mach einfach weiter so mit den fantastischen Kekskunstwerken und bleib wie Du bist, einfach die Weltbeste Käthe!

  2. Tina von LECKER&Co says:

    Alles liebe zum Geburtstag liebe Käthe

    ich finde dich und deinen Blog einfach bezaubernd! 🙂

    Mir hat der Apfelkuchen besser gefallen – ich liebe Früchte im Kuchen! 🙂

    Alles liebe zum Geburtstag!

    Tina

  3. Julia says:

    Herzlichen Glückwunsch!

    Mein Favorit ist der Cookiecake bzw. Kekskuchen von Madame Dessert. Ein süßen wunderschönen Riesen-Cookie, was will man mehr 😉

  4. Merle says:

    Liebe Käthe, alles Gute zum 3.! Ich werde im Sommer auch 3 😉 und ich mag alles mit Rhabarber sehr! Schade, dass es nicht einen Keks-Workshop mit Dir zu gewinnen gibt (kriegen wir irgendwann vielleicht auch mal so hin) – aber die anderen Sachen sind auch schön! Bis Bald LG Merle

  5. Cat says:

    Hallo liebe Käthe!
    Deine Kekse sind traumhaft und viel zu schade zum Essen…. Was für tolle Kunstwerke
    Zum Geburtstag (nächste Woche) muss es bei mir Eierlikörkuchen geben. Bist herzlich eingeladen dir ein Stück abzuholen
    Liebe Grüße,
    Katharina

  6. Karin says:

    Huhu, happy Birthday! Ich bewundere immer wieder deine tollen Kekse. Ich wünschte. Ich hätte mehr Zeit dafür. Aber vielleicht klappt es ja mit dem richtigen Equipment. Mein Kieblingskuchen ist ein klassischer Käsekuchen, saisonal muss es aber unbedingt Rhabarber sein.
    Übrigens hätte ich auch Interesse an einem Workshop 😉
    Mach weiter so und mache uns lange Nasen mit deinen wundervollen Keksen

    • käthe
      käthe says:

      Ach Dankeschön! Ja, Käsekuchen ist auch total meins.
      Ich seh schon, wir machen bald einen feinen Workshop, dazu gebe ich rechtzeitig bescheid.
      Liebe Grüße

  7. Alexandra says:

    Liebe Käthe,
    Dir und Deinem Blog erstmal alles Liebe und Gute zum Geburtstag. Ich muss sagen, wir haben es ja jetzt schon zweimal probiert das Royal Icing und das Kekse verzieren, daher von mir wirklich Hut ab für Deine traumhaften Kekse.
    Wie Deine Seite schon sagt, Kunst für Herz und Bauch.

    Bei mir darf zum Geburtstag ein Marmorkuchen nicht fehlen.

    Liebe Grüße,

    Alexandra
    Meins! Mit Liebe selbstgemacht

  8. Tine says:

    Huhu,

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Auf 3 Jahre kann man mächtig stolz sein. Zum Geburtstag muss der Kuchen bunt sein und das Alter drauf stehen . Meist wird das ein Rührkuchen oder ein mit Creme gefüllter Biskuit.

    LG Tine

  9. Christine Fluegelwesen says:

    Liebe Käthe!
    Schön, dich auf dem #fbcr17 kennen gelernt zu haben. Mit dem Kekse-Dekorier-Virus hast du mich definitiv angesteckt!
    Dir alles Gute zum Bloggeburtstag! Auf mindestens 3 weitere Jahre! 🙂
    Mein liebster Geburtstagskuchen ist im Grunde gar kein Kuchen: Zimtschnecken!

    Viele Grüße
    Christine

Schreibe einen Kommentar